TCM ist die Abkürzung für Traditionelle Chinesische Medizin

Die TCM ist eine Heilkunst, die sich vor über 2000 Jahren in China herausbildete und über die Jahrhunderte hinweg weiterentwickelte.

Es handelt sich um eine Erfahrungsheilkunde, die schon früh die Beziehungen zwischen Mensch und Natur und die Entstehung von Krankheiten beschrieben und belegt hat.

Die Traditionelle Chinesische Medizin umfasst verschiedene therapeutische Verfahren, wie

  • Klassische Akupunktur
  • Moxibustion
  • Schröpfen
  • Gua Sha
  • Phytotherapie (Kräuterheilkunde)
  • Diätetik (Ernährungstherapie)
  • Qigong.


Körpereigene Selbstheilungskräfte sollen aktiviert und das körperliche, geistige und seelische Gleichgewicht wiederhergestellt werden.